Aktuelles

Wer wissen will, was sich bei uns in der Schule so tut, findet dies unter.....

Frohe Weihnachten

 

 

Das Lehrerteam der MS Puchenau wünscht allen Eltern und Schüler*innen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2023!

Erhöhte Schulveranstaltungshilfe

Die OÖ Landesregierung hat im heurigen Schuljahr die Schulveranstaltungshilfe verdoppelt (50 Euro statt 25 Euro pro Schulveranstaltungstag).Für einen Schulschikurse mit mind. 4 Tagen erhalten Sie 100 Euro Zuschuss. Der Antrag dafür kann über ein Formular der OÖ Landesregierung gestellt werden. Die Formulare dafür bekommen Sie in der Direktion oder beim Klassenvorstand.

 

Liebe Grüße, Jutta Rabeder

 


ELTERNSPRECHTAG

Am 25.11.2022 von 14:00 - 18:00 können sich alle Eltern über den Leistungsstand Ihres Kindes informieren. Den Schüler*innen wurden Termine bekannt gegeben. Die Lehrer würden es begrüßen, wenn auch die Kinder mitkommen würden.

Bitte beachten Sie die Aushänge in der Schule (Raumaufteilung, Listen....)

Falls Sie an diesem Tag nicht kommen können, vereinbaren Sie telefonisch einen Termin in der Sprechstunde des unterrichtenden Lehrers!

 

Jutta Rabeder

 

 

Tag der offenen Tür

Heute Vormittag waren interessierte Kinder, Eltern und Lehrer an unserer Schule und nahmen an vielen Workshops teil. Es wurde gesungen, gebastelt, gesportelt, gedruckt, Palatschinken gebacken und gespielt. So konnten sich Kinder und Eltern ein Bild von unserer Schule machen. Danke für die vielen netten Gespräche im Eltern-Lehrercafé und danke den Kindern für die rege Beteiligung an den Workshops!

 

Jutta Rabeder

 


Erste Schulwoche

6.09.2022

 

Liebe Eltern, liebe Schüler!

 

Ich hoffe, alle Schüler und Eltern haben die Ferien genossen, Kraft getankt und können mit Motivation und neuer Energie in das Schuljahr 2022/23 starten!

 

Laut Bundesregierung startet die Schule (fast so), wie es vor Corona war: Es gibt keine Maskenpflicht und auch keine Testpflicht mehr. Es werden die Eltern jedoch gebeten, ihr Kind bereits am Wochenende vor Schulbeginn zu testen, damit es lange so bleiben kann.

Sollte Ihr Kind während der Schulzeit an Corona erkranken, muss dies in der Schule gemeldet werden. Falls vermehrt Coronafälle in einer Klasse auftreten sollten, kann vorübergehend eine Masken- oder Testpflicht eingeführt werden.

Wir bieten an den ersten drei Tagen an, sich freiwillig in der Schule mit einem Antigentest zu testen. 

 

Bitte beachten Sie auch die Termine 2022/23, dort finden Sie auch alle Informationen zur ersten Schulwoche!

 

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Schuljahr!

 

Liebe Grüße, Jutta Rabeder


Puchenau, 21.06.2022

 

Liebe Eltern!

 

Wie Sie vielleicht schon vernommen haben, gibt es nun die Möglichkeit, beim Familienreferat des Landes OÖ einen Gutschein über 150 Euro für ein Nachhilfeinstitut zu beantragen. Viele Kinder hatten im heurigen Schuljahr Probleme, den Lernstoff zu bewältigen. Der Gutschein ist für jene Schüler gedacht, die nun in den Ferien einiges aufholen müssen und denen eine Nachprüfung im Herbst bevorsteht.

 

Sie finden das Formular unter folgender Adresse: 

https://www.familienkarte.at/de/foerderungen/foerderungen-fuer-die-schule/nachhilfefoerderung/nachhilfefoerderung-beantragen.html 

 

Das Formular muss in der Schule bestätigt werden, damit es dann in einem Nachhilfeinstitut verwendet werden kann.

 

Liebe Grüße, Jutta Rabeder


Puchenau, 24.05.2022

 

In der nächsten Woche findet die letzte PCR Testung für das Schuljahr 2021/22 statt. Nach dem 1.Juni also gibt es wieder eine Schule, wie wir sie ohne Corona kannten: Keine Coronatests und keine Masken!

Es geht in die Zielgerade, die letzten Schularbeiten, LZKs und Tests werden geschrieben. Und unsere Klassen fahren wieder auf Projekttage, was die Schüler sehr genießen. Wir wünschen noch Kraft und Ausdauer im Endspurt und danach ein gutes Zeugnis!

 

Liebe Grüße, Jutta Rabeder


Liebe Schüler*innen! Liebe Eltern!

 

In der Ukraine tobt seit Wochen ein schrecklicher Krieg, viele Menschen haben alles verloren, was sie hatten. Ihr Haus, ihre Arbeit, sogar Menschen, die sie gekannt oder geliebt haben. Viele Millionen Frauen, Kinder, alte Menschen sind auf der Flucht. Deshalb hat die Volksschule/ 4. Klasse mit einer Spendenaktion begonnen, die auch wir unterstützen werden. Im Zeitraum vom 30.3. bis 6.4.2022 können folgende Artikel in der Schule abgegeben werden:

  • Hygieneartikel
  • Windeln
  • Babymilchpulver
  • haltbare Lebensmittel: Nudeln, Reis, Dosen......
  • Schlafsäcke und Decken
  • Taschenlampen
  • Schmerzmittel

 

Ich bitte euch, daran teilzunehmen. Die Menschen in der Ukraine und auf der Flucht können alles gut gebrauchen. 

 

Im Voraus schon ein großes Dankeschön für die Teilnahme daran!

 

LG, Jutta Rabeder



Coronainfo