Hier werden wichtige Informationen für Eltern und SchülerInnen veröffentlicht.

Etwas Abwechslung zum vorherrschenden Corona-Thema gibts in der Rubrik

DAS IST BEI UNS LOS

 

 

 

 

 

Sommerschule 2021                                                                            8.03.2021

 

Liebe Eltern!

Auch heuer wird es in den letzten zwei Ferienwoche wieder eine "Sommerschule" für jene Kinder geben, die in Deutsch und diesmal auch in Mathematik Nachholbedarf haben. 

Ich bitte Sie, den Elternbrief zu lesen und wenn Interesse an der Sommerschule besteht, Ihr Kind verbindlich bis Donnerstag, 11.03.2021, anzumelden. Geben Sie die Anmeldung Ihrem Kind mit in die Schule oder schicken Sie es per Mail an die Schule weiter!

 

Liebe Grüße,

 

Jutta Rabeder

Download
Elternbrief des Bundesministeriums
Elternbrief_Letztversion_Sommerschule.do
Microsoft Word Dokument 48.8 KB
Download
Anmeldeformular: Sommerschule 2021
Anmeldeformular_Sommerschule_2021_Ktn,_O
Adobe Acrobat Dokument 227.1 KB

Digitale Schule                                                                                        18.02.2021

 

Ab dem nächsten Schuljahr werden alle Schüler der 5. und 6. Schulstufe mit einem digitalen Endgerät ausgestattet. In unserer Schule wird das ein Microsoft Tablet sein. So soll allen Schülern zu gleichen Rahmenbedingungen der Zugang zu digitaler Bildung ermöglicht werden. Dieses Gerät wird in der Schule als Arbeitsgerät verwendet, soll Lernen unterstützen, digitale Kompetenzen erweitern und einen verantwortungsvollen Umgang mit Tablets oder Notebooks ermöglichen.

In einem Elternbrief des Bildungsministeriums werden alle weiteren Fragen dazu erläutert. Im Anhang oder im Downloadbereich können Sie sich diesen Elternbrief herunterladen!

 

Liebe Grüße,

 

Jutta Rabeder

 

Download
Elterninformation_Digitale_Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.3 KB

Schulbetrieb ab dem 15. Februar                                                                        5.2.2021

 

Liebe Eltern!

 

Heute ist der Erlass zum Schulbetrieb nach den Ferien eingelangt und hat nicht viel Neues gebracht! Das meiste habe ich Ihnen schon mitgeteilt. (siehe: 2.2.2021)

Neu ist Folgendes:

  • Schüler und Schülerinnen, die bereits an Covid-19 erkrankt waren, können eine ärztliche Bestätigung oder einen Antikörpertest vorweisen (ACHTUNG: Nicht älter als 6 Monate), dann müssen die Schnelltests nicht durchgeführt werden.
  • Kinder, die in der Betreuung sind, werden zweimal pro Woche getestet.
  • Leistungsfeststellungen werden von der Lehrperson so ausgewählt, dass ihnen eine sichere Beurteilung möglich ist. Über die Form der Leistungsfeststellung entscheidet der Lehrer/ die Lehrerin.
  • Schularbeiten finden nur im Präsenzunterricht statt.
  • Nur Schüler und Schülerinnen, die zu den Risikogruppen gehören (Bitte Attest vorlegen!), werden auf elektronischem Wege geprüft, denn ihnen ist es nicht möglich, die Schule zu besuchen.
  • Informationsfeststellungen (Kompetenzchecks, Lernzielkontrollen.....) sollen gezielt dafür genutzt werden, festzustellen, in welchen Teilgebieten eines Unterrichtsgegenstandes die Lernziele nicht erreicht wurden. Als Maßnahme darauf kann gezielte Förderung stattfinden (Förderunterricht, Ergänzungsunterricht, Sommerschule...)
  • Mündliche Prüfungen können auch im Wege der elektronischen Kommunikation durchgeführt werden.
  • Für jene Schüler und Schülerinnen, die aus sonstigen, mit der Covid-19-Pandemie in Zusammenhang stehenden Gründen, nicht in der Lage sind, am Unterricht teilzunehmen, besteht die Erlaubnis zum Fernbleiben des Unterrichtes. In diesem Fall können Schularbeiten und Leistungsfeststellungen nicht stattfinden. Wenn der Schüler oder die Schülerin am Jahresende nicht sicher beurteilt werden kann, ist eine Nachtragsprüfung bzw. eine Feststellungsprüfung abzulegen.

 

            Ich wünsche allen schöne, erholsame Ferien!

 

            Liebe Grüße, Jutta Rabeder

 

 

 

Rückkehr in die Schule                                                                                         02.02.2021

 

Ab Beginn des 2. Semesters, 15.02.2021, dürfen alle Kinder im sogenannten Schichtbetrieb (Gruppenbetrieb) wieder in die Schulen zurückkommen. Voraussetzung ist das freiwillige Testen in der Schule. 

Gruppe A kommt in der ersten Woche am MO - DI in die Schule und testet sich in der ersten Stunde. Schüler, die nicht getestet werden dürfen (Einwilligungserklärung der Eltern) müssen zuhause betreut werden. Sie bekommen von den Lehrern Aufgaben über MS Teams zur Verfügung gestellt. Am MI und am DO haben sie einen "Hausübungstag", sie bekommen dafür Hausübungen in D, M, E und kleine Aufgaben in GS, GW ,BU, PH oder CH. In der Schule wird Betreuung eingerichtet, und zwar für jene Schüler, die zuhause nicht betreut werden können. Die Anmeldung ist bereits erfolgt!

Gruppe B kommt in der ersten Woche am MI - DO in die Schule und wird am MI getestet. Am MO - DI ist ihr "Hausübungstag".

Am Freitag wird für alle Schüler Onlineunterricht laut Stundenplan angeboten.

Die restlichen Hygienebestimmungen (Maske, Hände waschen, ...) bleiben aufrecht.

Die Stundenpläne werden leicht abgeändert und dann den Schülern mit nach Hause gegeben. Ebenso werden sie auf MS Teams gestellt!

Ich danke allen Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen für die tolle Umsetzung der Maßnahmen und der Einhaltung der neuen Regelungen - So hatten wir bislang an der Schule nur ganz wenige Covid- Fälle und bisher noch keine einzige Ansteckung!

In diesem Sinne. Weiter so! :)

 

Liebe Grüße,

 

Jutta Rabeder

 

 

Download
Falls Sie die Einverständniserklärung nicht mehr finden, hier nochmals der Download dazu!
Einverständniserklärung.Selbsttests.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.7 KB

27.01.2021                     Gruppenunterricht

 

Liebe Eltern!

Aus den Medien hört man vermehrt Meldungen, dass nach den Semesterferien die Schüler im Gruppenunterricht an die Schule zurückkehren können.

Das heißt: einen Tag Schule (ganz normal laut Stundenplan), einen Tag Hausübung in D, M, E für zuhause, einen Tag Unterricht in der Schule u.s.w.

Wir müssen jetzt schon zu planen beginnen, was diese Form des Unterrichts betrifft. Falls Sie an den "Hausübungstagen" Betreuung brauchen, bitte melden Sie schon jetzt Ihr Kind an. In der Betreuung gibt es dann einen Hausübungsteil (1-4. Einheit) und eine Betreuung (Spaziergang, Lesen, zusätzliche Aufgaben für BE, WE, BU.......) von der 5. - 9. Einheit. An den "Hausübungstagen" gibt es kein Schulessen.

Bitte melden Sie Ihr Kind, wenn Sie keine Betreuungsmöglichkeit zuhause haben, verbindlich bis Montag, 1.2.2021 in der Direktion an! Auch die benötigten Einheiten müssen angegeben werden.

E-Mail: nms.direktion@puchenau.at

Telefon: 0732 221055 342

 

Liebe Grüße,

 

Jutta Rabeder

 




Schnelltests                                                                                                                                                             11.01.2021

 

Liebe Eltern! Liebe SchülerInnen!

 

Wie Sie vielleicht schon aus den Medien gehört haben, bekommen wir in der nächsten Woche Corona - Schnelltests  an die Schulen, mit denen sich die Schüler unter Aufsicht eines Pädagogen selbst testen können. Schon heute haben die Kinder, die in der Betreuung sind, einen ausführlichen Elternbrief und eine Einverständniserklärung erhalten.

Die Tests sind schmerzfrei und einfach durchzuführen und das Ergebnis erhält man bereits nach 15 Minuten. So soll die Sicherheit in den Schulen erhöht werden. Natürlich sind die Testungen freiwillig und kostenlos!

Die anderen Hygienemaßnahmen bleiben trotzdem aufrecht, sodass die Gefahr einer Ansteckung in der Schule möglichst minimal bleibt! Bis jetzt hatten wir ja noch keine Ansteckung in der Schule! :)

Im nachstehenden Link, der Sie auf die Homepage des Bildungsministeriums leitet, finden Sie ein Erklärvideo zur Anwendung.

Die Einverständniserklärung bekommen Sie auch vom Klassenvorstand übermittelt.

 

Ob wir nächste Woche wieder mit Präsenzunterricht starten, werden wir wahrscheinlich am Mittwoch erfahren!

 

Bis dahin: Eine möglichst stressfreie Zeit im Distance- Learning.

 

Liebe Grüße,

 

Jutta Rabeder

 

Download
selbsttest_eve.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.7 KB


Anmeldung für das Schuljahr 2021/22

Da wir heuer (coronabedingt) unseren "Tag der offenen Tür" nicht abhalten können, möchten wir jeden, der interessiert ist, einladen unsere Schule kennenzulernen.
Eine kleine Schulführung und ein Gespräch können jederzeit vereinbart werden.

 

Kontakt


Coronainfo

Falls Ihr Kind Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Verlust des Geschmacks- bzw. Geruchssinn, Kurzatmigkeit oder Fieber haben sollte:

Melden Sie das Fernbleiben gleich in der Früh in der Schule (0732/221055-344)
Bitte lassen Sie Ihr Kind vorerst zuhause und klären Sie die Symptome ab. Am besten durch einen Anruf bei 1450

 

 

Viele nützlich Informationen, Downloads und Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Thema Corona finden Sie hier: